• Dachauer Hellenmeisterschaft 2016
  • Spielberichte und Aktuelles aus der Fußballabteilung
  • Letzte Beiträge

    E1 Jugend – Hinrunde 2016

    E1 Jugend – Hinrunde 2016

     

    Die Hinrunde für die E1 des SV Günding startete ohne große Vorbereitung gleich mit einem Nicht-Antritt des Gegners aus Sulzemoos.

    Dann folgte die wohl schwärzeste und glückloseste Phase, die die Mannschaft je hatte:

    5 Spiele in Folge gingen verloren, obwohl man meist gleichwertig, zum Teil sogar überlegen war.

    Aber, wie das im Fußball nun mal ist:

    Machst du sie vorne nicht – bekommst du sie hinten!

    Und wenn der Gegner bei uns nicht oder nicht ausreichend traf, halfen wir mit Eigentoren und unnötigen Strafstößen nach.

    Der Sieg in Odelzhausen war dann Balsam auf die Seele, wenngleich dieser nicht überbewertet werden darf.

    Die beiden letzten Spiele gingen gegen den Tabellen Ersten und Zweiten wiederum klar verloren.

     

    Somit endete diese Hinrunde mit dem 8. Platz von 10 Teams.

    Allerdings sei gesagt, dass die spielerische Entwicklung und Leistung deutlich höher einzuwerten ist, als der Tabellenplatz das aussagt.

     

    Grund genug, der Zukunft – und damit temporär der DHM und dann der Rückrunde positiv entgegenzusehen:

    Irgendwann reißt jede Serie – auch die glücklose!

     

    Kopf hoch Jungs!

     

    Euer Trainerteam

    Markus & Koos

    Bericht Hallenmeisterschaft Jahrgang 2004 und 2005

    Bericht Hallenmeisterschaft Jahrgang 2004 und 2005

     

    Jahrgang 2004

    Der Jahrgang 2004 hatte in der Qualifikation eine starke Gruppe vor der Brust. Im ersten Spiel wartete mit dem SC Fürstenfeldbruck gleich eine der besten Mannschaften im Teilnehmerfeld. Das Spiel ging mit 0:9 deutlich verloren. Hier muss man einfach die Klasse der Brucker anerkennen. Vielleicht verunsichert durch die hohe Auftaktniederlage konnten die Jungs auch in den weiteren Gruppenspielen gegen Schwabing und Indersdorf keinen Sieg erringen. Im abschließenden Platzierungsspiel bekam man es dann unglücklicherweise noch mit der TaF Glonntal zu tun, die in ihrer Gruppe ebenfalls den 4. Platz belegten. Obwohl die Jungs teilweise gut dagegen hielten endete das Spiel mit einer 0:7 Niederlage.

    Jahrgang 2005

    Nach der letztjährigen Finalteilnahme startete der Jahrgang 2005 auch dieses Jahr überzeugend in die Dachauer Hallenmeisterschaften. In der Qualifikationsrunde konnten sowohl die SG Röhrm./Hebertsh./Amperm. (5:0 und 1:0), sowie der Post-SV München (5:0 und 7:0) zweimal souverän besiegt werden. Positiv waren hier nicht nur die deutlichen Ergebnisse, sondern auch die Art und Weise, wie die Spiele gewonnen wurden. Im abschließenden Spiel um den Tagessieg wurde dann eine 2:0 Führung gegen den ASV Dachau verschenkt, weshalb dieses Spiel im 9-Meter‑Schießen entschieden wurde. Hierbei hatten unsere Jungs allerdings die besseren Nerven und schlossen den Qualifikationstag damit ohne Niederlage ab.

    In der zweiten Runde waren dann alle vier Finalteilnehmer des letzten Jahres in einer Halle, was spannende Spiele versprach. Unsere Jungs starteten mit einem deutlichen 3:0 gegen Lochhausen in die Gruppenphase. Im zweiten Spiel setzte es allerdings eine 0:3 Niederlage gegen den letztjährigen Turniersieger TSV Dachau 1865. Im abschließenden Gruppenspiel musste dann mindestens ein Unentschieden gegen die JFG Amperspitz erzielt werden, um sich den zweiten Platz in der Gruppe zu sichern. Dieses Spiel endete nach einem spannenden Kampf 1:1, wodurch unsere Jungs das Überkreuz-Spiel erreicht haben. Dort wartete dann der erstplatzierte der anderen Gruppe und klare Turnierfavorit, der SC Fürstenfeldbruck. Unsere Mannschaft lieferte ein super Spiel ab und konnte das Match lange offen gestalten. Es gab wenige Torchancen auf beiden Seiten, jedoch nutzte Fürstenfeldbruck eine ihrer Möglichkeiten zur Führung. Etwa drei Minuten vor Schluss ergab sich für uns die große Chance zum Ausgleich, jedoch zeigte der Brucker Torwart eine starke Parade und tauchte den Ball aus dem Kreuzeck. In der Schlussminute mussten wir nach einem Konter noch das 0:2 hinnehmen und schieden somit aus dem Turnier aus. Trotzdem zeigten die Jungs über das ganze Turnier eine tolle Leistung, auf die man stolz sein kann! Ein Dankeschön geht auch an alle Eltern/Verwandte, die die Jungs zahlreich und lautstark von der Tribüne unterstützen.

    D-Jugend – Bericht

    D-Jugend – Bericht

     

    Liebe Sportfreunde,

     

    die Fußball-Jugend der D1/D2 blickt auf eine intensive Hinrunde zurück. Auch dieses Jahr waren wir zu Beginn der Saison in der Lage, zwei D-Jugendmannschaften in unserer Spielgemeinschaft zu melden.

    Das ist insoweit eine tolle Leistung, da uns in der Vorbereitung auf die neue Saison drei Trainer und ein nicht unerheblicher Teil der Spieler verlassen haben. Umso mehr ist herauszuheben, dass wir die Saison mit beiden Mannschaften und einem Kader von 20 Kindern gemeistert haben. Unsere Jungs haben sich zu einem super Team entwickelt, in dem jeder dort aushilft, wo er gebraucht wird.

     

    Die D1 um die beiden Trainer Simon Zacherl und Philipp Güllich schloss die Saison als Tabellenzweiter ab, was für die Jungs ein hervorragendes Ergebnis ist.

    Auch unsere D2 um die beiden Trainer Johann Dexl und Stefan Scherbel schlug sich sehr gut und beendete die Saison als Tabellensechster. Hier gilt noch ein spezieller Dank an Salvatore Linza, der sich sehr gut um alle unsere Belange gekümmert und uns die Saison über unterstützt hat, Danke!

    Auch konnten wir  Thomas Reischl “aquirieren”, der uns seit Mitte der Saison im Training unterstützt.

    Dieser Punkt bringt uns auch zu einer der größten Herausforderungen der nächsten Zeit – der Trainersuche. Leider scheint es immer schwerer zu werden, Trainer und Betreuer im Jugendbereich zu finden. Also wer Lust hat sich zu engagieren … immer gerne!

     

    St. Scherbel

    Bericht aus der F1 – Jugend

    Bericht aus der F1 – Jugend

     

    Recht gut ist die F1 in die Saison 2016/17 gestartet.

    Die Anfang des Jahres neu entstandene Mannschaft, besteht aus den Kindern des Geburtsjahrgangs 2008, von denen einige schon länger für den SVG auf dem Fußballplatz stehen. Trainiert werden die Jungen und Mädchen von Markus, Christian und Stefan.

     

    Die ersten Spiele wurden noch verloren, inzwischen ist das Team zusammengewachsen und zuletzt konnte der ASV Dachau, in der Gruppe U9 Luchs, mit 5 zu 0 besiegt werden. Mit 4 Siegen und 3 Niederlagen kann die Mannschaft, für die Hinrunde eine positive Bilanz ziehen.

     

    Gespielt wird im Modus der Fair Play Liga. Die Spieler entscheiden hier selbst über Foul, Handspiel, Einwurf oder Ecke. Gespielt wird ohne Schiedsrichter. Erst wenn die Spieler keine Lösung finden, treten die Trainer der Mannschaften gleichberechtigt in Aktion. Ziel ist die Förderung des Spielverständnisses und des Regellernens sowie die Stärkung psychosozialer Kompetenzen der Kinder.

     

    Mit Spaß und Fleiß trainiert die F1 – derzeit Dienstags von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Gündinger Halle und Donnertags von 17:00 – 18:30 Uhr in der Maisachhalle.

    Interessierte Kinder  und Trikotsponsoren sind jederzeit herzlich willkommen.

     

    Die Vorfreude auf das eigene Hallenturnier am 11.3.2017 ist riesig. Auch nimmt die F1 dieses Jahr an der Dachauer Hallenmeisterschaft teil um sich mit den Teams aus dem Landkreis zu messen.

     

    Lisa Kerscher

    Unsere erste Mannschaft im neuen Outfit.

    HÖRL & HARTMANN

     

    rüstet unsere erste und zweite Mannschaft aus.

     Neben dem kompletten Outfit wie Trainingsanzügen, T-Shirt, Aufwärmshirt und Sporttaschen, spielt unsere erste Mannschaft auch in den neuen Trikots der Firma 

    HÖRL & HARTMANN

     

    Unsere erste Mannschaft im neuen Outfit.

     

    Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Fa. Hörl & Hartmann für die tolle Unterstützung