Der SV Günding freut sich über die tolle Spende der FirmaGH Elektroanlagen aus Gauting.

Die Geschichte wie es zu der Spende kam.

Georg Huber und Jürgen Gabler kennen sich seit nunmehr 15 Jahren von Baustellen von Starnberg bis Rosenheim.

Von Anfang an war große Wertschätzung und Sympathie vorhanden.

Auf Georg ist genauso verlass wie auf uns die Fa. Gündinger Trockenbau. So was findet man heute nicht mehr all zu oft,das verschiedene Gewerke sich blind auf den anderen verlassen können.

Als Georg vor 2-3 Jahren seine bestehende Firma in einen alten Schuppen mit angrenzenden Neubau integrierte und natürlich Gündinger Trockenbau den Auftrag für den Innenausbau bekam, war Ich als Bauleiter bei diesem Objekt eingeteilt.

Zur Vorbesprechung kam Ich damals in sein `altes` Büro und sah sehr viele Mannschaftsfotos mit Brustaufschrift GH- Elektroanlagen.

Auf die Frage ob er sich sehr viel für Vereine engagiert, sagte er mir, das er es toll findet Jugendmannschaften zu unterstützen und er sehr viel in diese Richtung unternimmt.

Als nun das  Thema neue Stadionanlage wieder mal bei der Vorstandssitzung zur Ansprache kam, packte Ich es beim Schopf.

Und so wie Ich es euch beschrieben habe kam es auch, Georg könntest Du uns vielleicht eine neue Stadionalge spon, weiter kam Ich nicht, na klar sagte Georg und kümmerte sofort um einen Termin mit einem absoluten Fachmann was Beschallung angeht.Termin folgte, Lieferung folgte und Bezahlung übernimmt da Georg Huber.

Lieber Georg und Monika Huber,

Der SV Günding mit allen Mitgliedern, Spielern und Fans bedankt sich vorab von ganzem Herzen für die großzügige Spende. Ihr wisst gar nicht wie sehr wir uns freuen die Anlage im ersten Heimspiel mit euch zu präsentieren. Danke, Danke, Danke

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.